Modulare und offene Testplattform mit SLSC

Die Elektronikpraxis veröffentlichte einen Beitrag von Frank Heidemann, Geschäftsführer der SET GmbH zum Thema „Modulare und offene Testplattform mit SLSC“:

Signalkonditionierung, Fehlersimulation und Sensoremulation in einem HiL-System werden oft testspezifisch entwickelt. Das ist zeitaufwendig und teuer. Besser sind modulare und offene Plattformen. Auch Drittanbieter finden sich hier wieder.

Mit einem Hardware-in-the-Loop- (HiL-) Testsystem lässt sich Embedded Software schon zu einem frühen Zeitpunkt im Projekt testen. Dazu ist eine realitätsnahe Simulation oder Messung der Signale, Lasten und Fehlermodi wichtig. Der Markt bietet ein dichtes Portfolio an Mess- und Datenerfassungstechnik wie PXI oder cRIO. Der Signalweg vom Device Under Test (DUT) zum RT/DAQ muss jedoch meist für jeden Testfall spezifisch entwickelt werden – das ist gerade im Kontext kürzerer Entwicklungszeiten nicht effizient und meist unflexibel.

Oft erarbeiten die Entwicklungsabteilungen die komplexen Signalaufbereitungen und Simulationslasten für die Testanforderungen selbst, um das DUT mit der Mess- und Simulationsumgebung verbinden und testen zu können. Das verursacht hohe Entwicklungsaufwände und damit Kosten, denn der Testingenieur muss sich nicht nur mit der Abdeckung der Testanforderungen seines DUTs auseinandersetzen, sondern viele spezifische Komponenten dieses Systems auch selbst entwickeln.

Hier geht es zum Beitrag „Modulare und offene Testplattform mit SLSC“ aus der Elektronikpraxis.

Über die SET GmbH

Die SET GmbH ist Ihr Spezialist und Partner für die Entwicklung im Bereich Halbleitertestsysteme, HiL- und Funktionstestsysteme, sowie in der Elektronikentwicklung und Fertigung. Die SET GmbH ist seit 15 Jahren Alliance Partner von National Instruments (NI). Ende 2016 wurden wir als „Hardware-in-the-Loop (HiL) Specialty“ und „Embedded Specialty“ von National Instruments ausgezeichnet. Im Februar 2018 erhielten wir außerdem die Auszeichnung „NI Alliance Partner of the Year 2018 für Central Europe“. Diese Ehrung steht für herausragende Leistungen als NI Partnerunternehmen. Und auch im Jahr 2019 erhielten wir mehrfach wichtige Auszeichnungen von National Instruments, wie zum Beispiel „EMEIA Partner of the Year 2019“, „Partner of the Year 2019“ und den „Alliance Partner Award 2019“.
Erfahren Sie mehr über die Firmengeschichte der SET auf unserer Website.

2019-11-20T09:28:15+00:00