SET launcht neues „System On Demand“ Prinzip

Die SET hat auf der embedded world 2020 ihr neues „System On Demand“-Prinzip vorgestellt – ein komplett neuartiger Ansatz zum Design von HiL-Testsystemen für die Luftfahrt. Es reduziert die Lieferzeit der HiL-Testsysteme auf nur 12 Wochen und ermöglicht nachträgliche Änderungen im Designprozess – ohne Zeitverzug.

System on Demand (SoD) ist ein neues, ganzheitliches und standardisiertes Prinzip für das Design von HiL-Testsystemen. Es verlagert den Fokus von einem rein technischen Ansatz hin zu einem komplett automatisierten Designprozess. Das löst die wirklichen Probleme unserer Kunden: Zeit, Budget und Flexibilität.

Exklusiv-Interview zu System On Demand mit der Markt&Technik

SET CEO Frank Heidemann hat System On Demand (SoD) in einem Exklusiv-Interview mit dem Magazin „Markt&Technik“ in der Ausgabe 12/2020 vorgestellt. Hier ein kleiner Teaser:

Markt&Technik: Herr Heidemann, Sie bezeichnen „System on Demand“ als Revolution im HiL-Testmarkt. Warum musste der Prozess für HiL-Systeme denn überhaupt neu erfunden werden?

Frank Heidemann: Wir haben uns den Luftfahrtmarkt genau angeschaut und festgestellt, dass die eigentlichen Probleme unserer Kunden gar nicht primär technischer Natur sind. Für die technischen Herausforderungen gibt es bereits unzählige Lösungen und Kombinationsmöglichkeiten am Markt, das muss man nicht neu erfinden.

Das eigentliche Thema sind die prozessgetriebenen Probleme, über die wir seit Jahren in der täglichen Arbeit stolpern: die Timeline, die Flexibilität und das Budget. Bisher ist es immer noch so, dass die Testabteilung zum Ende eines Luftfahrtprogramms unweigerlich ins Schwitzen kommt. Die können erst anfangen, ihr Testsystem zu entwickeln, wenn die Requirements des Prüflings feststehen. Das ist zu Projektbeginn – und auch noch lange danach – aber de facto einfach nie der Fall. Wenn die finalen Requirements wirklich feststehen, haben die Testabteilungen schon sehr viel Zeit verloren und das Risiko im Projekt ist trotz aller Vorkehrungen enorm gestiegen. Dann wird viel Geld investiert, es werden technisch Kompromisse gemacht – und trotzdem kann der Liefertermin oft nicht gehalten werden.

Das ganze SoD Interview in voller Länge lesen Sie hier in der Ausgabe 12/2020 des Magazins Markt&Technik: Interview zum Launch von System On Demand

 

Video-Interview auf der embedded world VIP-Bühne

Auf der embedded world durfte die SET ihr neues SoD Prinzip außerdem auf der Markt&Technik VIP-Bühne im Live-Interview vorstellen. Das Video-Interview können Sie in voller Länge hier sehen: Video-Interview System On Demand

 

System On Demand auf der SET-Website

Weitere Informationen zu System On Demand (SoD) finden Sie hier auf unserer Website.

2020-04-09T08:39:10+00:00