Erfolgreiches Jahresfinale mit starker Messepräsenz

Im November und Dezember 2019 war die SET wieder sehr präsent auf Messen und Ausstellungen in Deutschland und Europa.

Den Auftakt machte das National Instruments Aerospace und Defense Forum in Birmingham, UK. Dort haben wir den Kunden aus der Luftfahrtindustrie unsere standardisierten HiL-Testsysteme vorgestellt und unsere Expertise zu diesem Thema in Vorträgen geteilt.

Auf der productronica in München konnten wir unseren Kunden das weiterentwickelte SLSC-Testsystem und die neuesten Trends rund um SLSC präsentieren. Die SET ist weltweit der größte SLSC-Entwicklungspartner von National Instruments mit dem diversifiziertesten Portfolio an SLSC-Karten.

Bei den erstmalig stattfindenden NIDays Europe in München lag der Fokus neben unseren Aerospace- und Automotive-HiL-Testystemen auch auf dem neuen SLSC-Mega-Chassis für den Hochspannungsbereich. Neben unserem SET-Stand hatten wir auch eine gemeinsame Präsenz mit unseren Partnern des Konsortiums ADAS iiT – der One-Stop-Testlösung für autonom fahrende Fahrzeuge. Im Automotive Track der NIDays Europe haben SET CEO Frank Heidemann und Konrad Technologies‘ CEO Michael Konrad diese Testlösung gemeinsam präsentiert und aufgezeigt, wie Kunden die neuen Herausforderungen des ADAS Testings rund um Sensor Fusion, Data Management, V2X und HiL-Simulation meistern können.

Abgeschlossen haben wir das Messejahr zusammen mit unseren Partnern von ADAS iiT auf dem National Instruments Automotive Forum in Paris, Frankreich.

Vielen Dank an alle Kunden, Partner und Interessenten für ein erfolgreiches Messejahr, spannende Gespräche, den lebendigen Austausch und neue Möglichkeiten, Sie in Ihren Projekten zu unterstützen!

2019-12-18T13:53:24+00:00Tags: , , , , |